Für den Newsletter anmelden


 
19.02.2015 - afrikAkzent Interview während der Berlinale 2015
Diese Sendung von afrikAkzent-Radio dreht sich rund um das Thema Engagement und Kooperation. (mehr...)

 
19.11.2014 - detektor.fm
Micha Fritz von Viva con Agua und Malte Schremmer von Goldeimer zusammen auf'm Klo im Interview. Da gibt's was auf die Ohren: detektor.fm! (mehr...)

 
19.11.2014 - ST. PAULI BLOG präsentiert vom Hamburger Abendblatt
Toiletten als Menschenrecht - eine Tatsache verpackt in symbolhaften Aktionismus. Der ST. PAULI BLOG, präsentiert vom Abendblatt, fasst unseren bewegenden World Toilet Day zusammen! (mehr...)

 
19.11.2014 - Greenpeace Magazin
Einen sehr stimmungsvollen Bericht zu unserer Action ALLE AUF'M KLO - KLOS FÜR ALLE zusammen mit Goldeimer lesen wir im Greenpeace Magazin! (mehr...)

 
20.09.2014 - Hamburger Morgenpost
Wie die "Ice Bucket Challenge" für einen Spenden-Boom bei VcA sorgte und was man über das Wasser-Netzwerk noch erfahren sollte: Die MOPO weiß es! (mehr...)

Archiv

Home


ÜBER UNS
THE NETWORK
DAS MINERALWASSER

ASEGIS - Together as one

Viva con Agua Kampala & Viva con Agua de Sankt Pauli e.V. proudly present Onejiru feat. G-wills Amg, Air Jay Rasta Demen, Lord Boy, Big Ban! #WorldWaterDay is everyday!

Video shot by Papa Shabani Photography. (mehr...)


AKTUELLE WASSERPROJEKTE

Alle aktuellen WASH-Projekte weltweit auf einen Blick: Klick auf die Ländernamen!

illustration & design:  annequadflieg.com


WE LOVE YOUganda: Vom Southside-Pfandbecher zum WASH-Projekt in Moroto-Stadt

Lisa-Marie Führlich, Supporterin von Viva con Agua München, berichtet von der Festival-Projektreise nach Uganda

Onejiru Schindler

Juni 2014. Ich ziehe mit bunt bemalter Tonne und einer Viva con Agua (VcA) Fahne in der Hand über das sonnige Southside Festival und sammle gemeinsam mit 30 anderen Aktivisten Pfandbecher, erfreue mich an der Musik, tanze und habe Spaß mit all den neuen und alten Freunden, die man auf einem Festival findet. Dabei versuche ich zusätzlich den anderen Festivalbesuchern bewusst zu machen, dass es noch immer viel zu viele Menschen auf der Welt gibt, die keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitären Anlagen haben und sie natürlich auch zu animieren, ihren Becher für die WASH-Projekte von Viva con Agua und der Welthungerhilfe zu spenden. Die Abkürzung „WASH“ steht übrigens für Wasserversorgung, sanitäre Anlagen und Hygiene. (mehr...)


WE LOVE YOUganda: Einfach nur die pure Freude

Tim Ukena, der das Jahr über das Online-Marketing für FKP Scorpio und Festivals wie SOUTHSIDE - HURRICANE - CHIEMSEE SUMMER - MERA LUNA - HIGHFIELD - ROLLINGSTONE WEEKENDER rockt, lässt sogleich nach seiner Rückkehr die Festival-Projektreise WE LOVE YOUGANDA 18.2. bis 1.3. Revue passieren. Und wir dürfen teilhaben!

Mein Abo bei dem marktführenden Musikstreamingdienst ist ausgelaufen. Genervt, zerzaust und mit dem ersten vernünftigen Kaffee seit zehn Tagen in der Hand, lasse ich 30 Sekunden über mich ergehen, in denen eine omnipräsente internationale Klamottenmarke versucht, mir nicht nur Billigsweater, sondern auch das dazu passende Lebensgefühl zu verkaufen.

„...und einfach mal loslassen, lebe Deinen Traum, feiere Dich selbst, genieße das Leben, das ist Dein Sommer...“ blablablabla. (mehr...)


MIAMI ART BASEL 2014

The initiator of the MILLERNTOR GALLERY, the social urban art - music - culture - film festival, Michael Fritz attended as representator the Miami Art Basel.

Foto: Michael Fritz

The Miami Art Basel is not one art fair, it is much more. The whole city of Maimi is a creative melting pot for people from all over the world who come together to sell art, buy art, celebrate art, get inspiration or just have a really good time.

The variety of art is immense since there is not one art fair, there are more than 20 different art fairs for different tastes and different wallets. It is almost impossible to check out all the art that is presented.

The Miami Art Basel is full of people running from one step to another, to check out the latest art trends and the well-known, famous artists.

The art fair is full of business. The total amount of money with which people are dealing within five days would probably be enough to support the whole country of Ethiopia with clean drinking water (2.5 billion US Dollar). (mehr...)


DROP!

Das Viva con Agua-Magazin

kasia kohl

DROP! ist das Produkt eines engagierten Arbeitskreises PR/Redaktion, der die Philosophie von Viva con Agua perfekt verkörpert: Viva con Agua ist eine Plattform für soziales Engagement, die ALLE motivieren kann, aktiv zu werden. Am Beispiel von DROP! wird deutlich, dass Viva con Agua ein offenes Netzwerk ist, in dem sich jeder mit seinen Fähigkeiten und Ideen einbringen kann.

DROP! - die geballte Ladung Viva con Agua auf mittlerweile 48 Seiten und in A4-Format. Überhaupt hat das Magazin eine cleanere Optik verpasst bekommen, wie es so schön heißt - ein modernes Layout ohne viel Schnickschnack.

Der neue DROP! informiert über die Aktionen und Projekte des Viva con Agua-Netzwerks und liefert zudem verstärkt Hintergrundinformationen. Informationen zu Themen, die im Zusammenhang mit Wasser und Viva con Agua interessieren und ein besseres Gesamtbild erzeugen.

Mit einer Auflage von 2.500 Exemplaren startete DROP! reloaded im Juni 2013.

Hier könnt ihr euch die aktuelle DROP!-Ausgabe (VÖ: 04.07.2014) anschauen: (mehr...)

Das ermöglicht eure Spende
Klicke auf einen Betrag, um mehr zu erfahren



Alle Termine anzeigen...

Kontakt · Presse · Archiv · Impressum · Login

(c) Viva con Agua de Sankt Pauli, 2015

hosted by Artfiles New Media GmbH